Datenschutzerklärung

Information nach Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) bei Erhebung personenbezogener Daten bei der betroffenen Person

Verantwortliche/r

Kreis Mettmann
Der Landrat
Herr Thomas Hendele
Düsseldorfer Str. 26

40822 Mettmann

landrat@kreis-mettmann.de
Tel. 02104 99-0

Datenschutzbeauftragte/r

Datenschutzbeauftragter des Kreises Mettmann
Düsseldorfer Str. 26
40822 Mettmann

datenschutz@kreis-mettmann.de
Tel. 02104 99-0

Zweck/e der Datenverarbeitung

Digitale Crowdfunding-Plattform für Kulturschaffende aus dem Kreis Mettmann, die im Zuge der coronabedingten Veranstaltungs-, Konzert- und Ausstellungsabsagen kein Einkommen mehr generieren können. Der Name der Plattform heißt "neanderland TATORTE - abgesperrt" (Arbeitstitel, Stand 7.12.). Sinn der Plattform ist, potenzielle Spenderinnen und Spender mit den einzelnen Kulturschaffenden in Kontakt zu bringen.

Wesentliche Rechtsgrundlage/n

Freiwillige Angaben; die Bereitstellung der Daten erfolgt auf freiwilliger Basis. Ohne die Daten ist die Erstellung der Internetseite und sind die o.g. Informationsleistungen im Rahmen der Öffentlichkeitksarbeit nicht möglich.

Empfänger und Kategorien von Empfängern der Daten

Die Datenerfassung, die Texterstellung (kurze persönliche Situationsschilderung) sowie das Hochladen eines Porträtfotos erfolgt per Online-Anmeldung durch die Kulturschaffenden selbst. Folgende Daten sind zur Veröffentlichung auf der Homepage www.neanderland-tatorte.de bestimmt: Name des/der Kulturschaffenden, Verlinkung der Künstler-Homepage, hochgeladene Abbildung eines Porträts. Weitere erhobene Daten wie Privatadresse, Email-Adresse und Telefon-Nummer sind einem KOntaktformular hinterlegt und sind für Nutzer nicht sichtbar. Bei Bedarf werden die Angaben auch für den Schriftverkehr mit der Kreisverwaltung bestimmt und werden nicht veröffentlicht. Die Daten werden durch die Agentur "gentura", Auf der Heide 3, 44803 Bochum, im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung verarbeitet zur Erstellung der Homepage und des Flyers. Die veröffentlichten Namen stehen somit auch der Presse zur Verfügung.

Dauer der Speicherung und Aufbewahrungsfristen

Die Datenerfassung erfolgt online durch die Künstler*innen selbst und wird in einer Datenbank gespeichert. Diese bleibt für die Künstler*innen nach Eingabe ihres persönlichen Passwortes und einer Kennung für die Beteiligung an weiteren neanderland TATORTE-abgesperrt bis auf Widerruf zugänglich. Die auf der Homepage veröffentlichten Daten werden vier Wochen nach Beendigung der Aktion aus dem Netz genommen. Die Aktion ist zunächst für ein halbes Jahr ab Freischaltung im Netz geplant. Die Kreisverwaltung löscht ebenfalls vier Wochen nach der Aktion die aus den Online-Anmeldungen in eine Excel-Tabelle übernommenen Daten.

Bereitstellung der Daten ist gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben

nein

Rechte der betroffenen Person

Betroffene Personen haben folgende Rechte, wenn die gesetzlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind:
• Recht auf Auskunft über die verarbeiteten personenbezogenen Daten
• Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten
• Recht auf Löschung oder Einschränkung der Datenverarbeitung
• Recht auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung wegen besonderer Umstände
• Recht auf Beschwerde an die Aufsichtsbehörde bei Datenschutzverstößen
• Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung

Zuständige Aufsichtsbehörde

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2–4
40213 Düsseldorf

Telefon 0211 / 38424-0
Fax 0211 / 38424-10

poststelle@ldi.nrw.de
www.ldi.nrw.de